Dr. med. dent.
Richard Derber
Dr. med. dent.
Richard Derber

Études de médecine dentaire : Université de Mayence
Autorisation d’exercice de la médecine : 1985
Doctorat : 1987
Création du cabinet : 1988
Bénévolat : 1989 Cofondateur de l’AG Jugendzahnpflege Bernkastel-Wittlich
Qualifications supplémentaires : Diplôme A de l’Académie européenne d’acuponcture (2007), qualification technique en tomographie volumétrique numérique (2009)

Denisa Filipi
Denisa Filipi

dentiste

Uschi Derber
Uschi Derber

Direction du cabinet, gestion de la qualité, comptabilité, domaine informatique, facturation KZV

Judith Bohr
Judith Bohr

Assistante spécialiste dentaire
Parodontite, prophylaxie, blanchiment

Ellen Erken-Müller
Ellen Erken-Müller

Assistante dentaire

Prophylaxie, parodontose

Ruth Kordel
Ruth Kordel

Assistante dentaire

Prophylaxie, parodontose, orthodontie, responsable de la radiographie et d’hygiène, assistante en produits stériles

Sabine Schottler
Sabine Schottler

Assistante dentaire

Réception, prophylaxie, assistance

Sonja Teusch
Sonja Teusch

Assistante dentaire

Réception, prophylaxie, assistance

Celine Sellin
Celine Sellin

Assistante dentaire

Réception, prophylaxie, assistance

Nora Staadt
Nora Staadt

Assistante dentaire

Réception, prophylaxie, assistance

Anja Kling
Anja Kling

Assistante dentaire

Réception

Katharina Hecking
Katharina Hecking

Assistante dentaire

Prophylaxie, assistance

Melanie Lengert
Melanie Lengert

Spécialiste dentaire,
Assistant, orthodontie

schliessen

Liebe Patient*innen,

wir haben gute Nachrichten: Die Ausbreitung des Corona-Virus (COVID-19) hat in unserer Praxis keine für Sie spürbaren Auswirkungen. Als Zahnarztpraxis setzen wir in puncto Hygiene seit jeher hohe Standards um, die wir aktuell sogar ausgeweitet haben. In unserer Praxis sollten Sie einen Mund-Nasenschutz tragen und die Hände bitte bei Betreten und Verlassen der Praxis desinfizieren.

Wenn Sie selbst oder eine Person aus Ihrem direkten Umfeld an typischen Symptomen (Husten, Fieber, Schüttelfrost, Kopf- und Gliederschmerzen) leiden oder aus einem Hochrisikogebiet zurückgekehrt sind, bitten wir Sie, uns vor Ihrem Termin bei uns hierüber telefonisch zu informieren.

Um unnötige Wartezeiten und eine zu hohe Zahl von Personen in der Praxis zu vermeiden, bitten wir um telefonische Voranmeldung, pünktliches Wahrnehmen der Termine und eine Beschränkung der Begleitpersonen aufs Notwendigste.

Wir stehen in regem Informationsaustausch mit anderen Arzt- und Zahnarztpraxen und setzen selbstverständlich die Empfehlungen der Bundeszahnärztekammer und des Robert Koch-Instituts um. Eventuell entstehende Lücken in der zahnärztlichen Versorgung, der Prophylaxe oder der Nachsorge möchten wir in Ihrem Sinne vermeiden – wir geben unser Bestes.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr Team der Zahnarztpraxis
Derber